Benachrichtigungen
Alles löschen

[Geschlossen] Wie Schreibe ich eine Rasse Richtig?

1 Beiträge
1 Benutzer
0 Reactions
1,384 Ansichten
(@fischer)
Beiträge: 47
Teamleiter Forscher
Themenstarter
 

Wie schreibe ich eine Rasse richtig? 

 

 

Einleitung:
Willkommen beim Leitfaden: “Wie schreibe ich eine Rasse richtig!” Du möchtest eine neue Rasse schreiben und diese in die Welt mit einbinden? Dann bist du hier genau richtig. Hier erfährst du alles, was du brauchst, um deine eigene Rasse richtig selbst zu schreiben und einzureichen. 


Die Rassenarten: 

Zuerst einmal ist es wichtig zu wissen, dass die Rassen auf Aegorin in vier unterschiedliche Arten/Kategorien von Rassen unterteilt sind, die “Rassenarten” genannt. Es gibt folgende Rassenarten: 
- Biologische Rassen
- Magische Rassen
- Dämonische Rassen
- Göttliche Rassen

Jede dieser Rassenarten wird dir im Folgenden einmal vorgestellt und erklärt, was diese ausmacht. Öffnest du den Spoiler darunter, findest du eine ausführliche Erklärung, wie du eine Rasse der jeweiligen Kategorie schreiben und beantragen kannst. So kannst du dir gezielt eine Rassenkategorie aussuchen, in welche deine Rassen am Ende eingeordnet werden sollen und den Antrag dann für diese Rassenart korrekt stellen.  

 

Achtung: Logischerweise unterscheiden sich die Bedingungen und Inhalte, welche man in einem Antrag erfüllen muss, von Rassenart zu Rassenart. Stellt euren Antrag also immer nur nach dem Schema auf, wie es unter der jeweiligen Rassenart beschrieben wird. 

 

Biologische Rassen:

Was ist eine Biologische Rasse:
Wie der Name es schon vermuten lässt, sind biologische Rassen jene, die durch eine natürliche Evolution entstanden sind. Ihr Körperbau entspricht einem normalen biologischen Aufbau (z.B. funktionierende Organe, keine übernatürlichen Kräfte) und sämtliche Fähigkeiten sind logisch durch Körperbau oder Entwicklung der Rasse erklärbar. Verwandlungen spielen hier jedoch eine Ausnahme, da diese in der Welt von Aegorin auch durch natürliche Evolution entstehen können, sofern diese auch dadurch begründbar ist.

 

Beispiele für Biologische Rassen:
Menschen, Elfen, Orks, Fukashi, Wassermenschen, Ventus, Genbu


Bedingung eine Rasse zu schreiben:
Um eine biologische Rasse schreiben zu dürfen, müsst ihr mindestens zwei Wochen auf dem Server RPt haben.

 

Spoiler
Biologische Rassen

Wie schreibe ich eine biologische Rasse:



Schritt 1: Gedanken machen

Mach dir anfangs Gedanken über deine Rasse. Wie soll sie aussehen, wie soll sie sich verhalten? Schreib alles nieder, was dir einfällt und schau dich im Forum um. Vielleicht gibt es schon eine Rasse, welche etwa nach deinen Vorstellungen verfügbar ist. Vielleicht solltest du diese dann spielen, statt deine eigene zu schreiben oder dir ein neues Konzept überlegen, damit sich diese von der im Forum stehenden Rasse abhebt.

Tipp: Im Archiv findest du viele weitere Rassen, welche früher mal auf Aegorin existiert haben, momentan jedoch keine aktiven Spieler besitzt. Diese Rassen stehen dir frei zur Überarbeitung oder Übernahme zur Verfügung. 

 

Schritt 2: Rassenantrag schreiben 

Solltest du dich entschieden haben, eine eigene Rasse zu schreiben, anstatt eine bereits bestehende Rasse zu spielen, solltest du als nächstes dein Konzept für die Rasse schreiben und dieses bei den Artenforschern einreichen. Da wir auf Aegorin ein sehr freies Rassensystem haben, kann es immer dazu kommen, dass gewisse Rassen leider nicht möglich sind.

Beispiele:
- Eine Mückenrasse, welche Krankheiten übertragen kann und besonders klein ist, um durch jede Ritze zu passen
- Eine Riese, welcher 4 Meter groß ist und somit viel zu groß für die meisten Häuser ist

Beide Konzepte funktionieren bereits in ihrer Grundform nicht, weil man die Größe schlecht ingame darstellen kann, sie von vielen Spielern nicht erkannt wird und auch RP störend ist (Riesen kommen nicht in jedes Haus, Mücken sollten nicht überall rein gehen, niemand sollte Krankheiten aufgezwungen bekommen)

Damit du keinen Rassenantrag umsonst schreibst (weil dein Konzept vielleicht nicht in unserer Rassensystem eingebunden werden kann), empfehlen wir dir erstmal, dein Rassenkonzept in Stichpunkten zu schreiben. Eine Anleitung dafür findest du weiter unten.
Deine Stichpunkte sollten: 

  • kurz und prägnant beschreiben, was du dir unter deiner Rasse und deren Fähigkeiten vorstellst. 
  • die alle wichtigen Punkte deiner Rasse nennen und auch begründen
  • für Fremde logisch und nachvollziehbar sein. 

 

Nachdem du dein Konzept eingereicht hast, bekommst du von den Artenforschern ein Feedback zu deiner Rasse, auf dessen Grundlage du nun deine Rasse (wieder nach der gleichen Anleitung) final schreiben kannst. 

 

Schritt 3: Das Absenden

Nun seid ihr schon so gut wie fertig und könnt uns die Rasse zusenden. Ihr könnt die Rasse nun über das Forum einsenden.

Im Forum könnt ihr dies im Unterforum "Forscheranträge" unter dem Punkt "Rassenanträge" machen. Dort erstellt ihr einen neuen Beitrag, in den Titel setzt ihr den Namen der Rasse. Der Inhalt kann dann entweder direkt hineingeschrieben werden, es kann ein Link mit einem Online-Dokument hinzugefügt werden (z.B. Google-docs) oder es kann eine Datei eingefügt werden. Angenommene Formate hierfür sind primär .docx und .pdf. Nicht akzeptiert werden .txt-Dokumente.

Ebenso wichtig ist, den Beitrag als privates Thema zu erstellen. Hierzu wird die Schaltfläche "privates Thema" ausgewählt. Falls dies nicht ausgewählt wird, wird der Antrag öffentlich sichtbar sein, bis ein Artenforscher es nachträglich privat stellt!

 

26 16 Beitrag auf Privat stellen 1

Das war es dann auch schon. Solltet ihr im Nachhinein noch eine Frage haben oder etwas unklar sein, so könnt ihr jederzeit einen Artenforscher fragen. Der Bearbeitungsprozess kann hierbei ca. 10-14 Tage in Anspruch nehmen, daher bitten wir um Geduld.

—---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Anleitung: Wie schreibe ich eine biologische Rasse:

Rassenname:
Wie soll die Art heißen? Achtet darauf, dass der Name niemanden beleidigt oder gegen die Serverregeln verstößt. Der Name sollte aussprechbar bleiben und nicht aus einer anderen Lore kopiert sein. (Ausnahmen sind hierbei bekannte Folkloren, also Überlieferungen. Bsp. Vampir, Werwolf)

 

Rassenerklärung:

Fasse hierfür die wichtigsten Punkte deiner Rasse kurz und prägnant für die Übersicht anderer Spieler zusammen. 

Beispiel: “Die Iglis sind eine Rasse, die sich in Igel verwandeln können. Sie besitzen in beiden Formen spitze Stacheln auf dem Rücken, sind aber meistens ein recht fröhliches kleines Völkchen, das zum Leidwesen anderer gerne mal Umarmungen verteilt”

 

Aussehen: 

Hier beschreibst du, wie deine Art aussieht. Vergiss nicht, dass auch die Wandlung, falls deine Rasse eine besitzt, in einer Unterkategorie beschrieben sein muss. Achte ebenso darauf, dass das Aussehen nicht nur die Stichpunkte monoton abarbeitet, sondern auch schön zu lesen ist. Hier kannst du gerne mit kleinen Details spielen, die das Aussehen interessanter machen. Folgendes muss im Aussehen deiner Rasse erhalten sein: 

 

Aussehen in der Humanoiden:

  • Größe, Gewicht (Eine Rasse darf nicht größer als 3m werden)
  • Variation der Haut/Augen/Haarfarbe 
  • Haben sie Besonderheiten wie Hörner, Flossen etc?
  • Treten häufiger Gendefekte wie Albinismus auf, falls ja, wie häufig?

 

Aussehen in der Wandlung: 

  • Größe (Schulterhöhe), Länge (Kopf-Rumpf und Gesamtlänge), Gewicht
  • Variation der Haut/Augen/Haarfarbe (und ob sie identisch in der humanoiden Form ist)
  • Sehen sie aus wie ein gewöhnliches Tier oder haben sie bestimmte Besonderheiten? Vergesst nicht, auch wenn sie wie ein gewöhnliches Tier aussehen, muss das Aussehen beschrieben werden. Hier reicht der Satz “Sie sehen aus wie ein Fuchs” nicht aus. 

 

Bitte habt im Kopf, dass alle Körperteile (Hörner, Schweif etc.), die der Rasse Vorteile bringen, ebenso detaillierter beschrieben werden müssen. Besonderheiten im Aussehen wie Albinismus/Melanismus müssen begründet und kurz extra ausgeschrieben werden. Das Aussehen sollte ebenso einer gewissen Logik folgen (Eine Fischrasse wird eher weniger gefiederte Flügel besitzen). Sollte so etwas dennoch in der Rasse gewünscht sein, kann nach einer Erklärung dafür verlangt werden. Vorteile/Nachteile im Aussehen müssen als solche in Stärken und Schwächen gekennzeichnet werden und logisch begründet sein (Flossen zum besseren Schwimmen etc).

 

Verhalten/Eigenheiten: 

Beschreibt die typischen Verhaltenszüge der Art. Sind sie von Natur aus pazifistisch oder werden sie von ewiger Wut geplagt? Achtet darauf, dass es welche sind, die nicht auf eine Person bezogen werden dürfen, sondern das Verhalten beschrieben werden sollte, welches sich auf die Mehrheit dieser Rasse beziehen kann. Hierbei sollte auch wichtig sein, dass auch andere Spieler Spaß daran haben, mit deiner Rasse zu interagieren. Eine Rasse, die sämtlichen Kontakt mit anderen Lebewesen von Natur aus meidet, ist daher eher weniger geeignet. Das Verhalten sollte zudem aus mehr als ein paar Sätzen bestehen. Seid dafür kreativ. Gibt es Besonderheiten, die so nur bei deiner Rasse auftreten? (Zeremonien, Glauben, spezielle Umgangsformen oder Sprachen, z.B. Sich zum Gruß dreimal im Kreis drehen).

 

Nahrung: 

Welche Nahrung isst die Rasse, was isst sie nicht? Wenn Unverträglichkeiten auftreten, sollte es dazu eine kurze Erläuterung geben. Symptome beim Verzehr von eher ungeeigneter Nahrung sollten ebenfalls beschrieben werden. 

 

Alter: 

Wie alt soll die Art werden? Nutzt hierbei ein minimales bis maximales Rassenalter (bsp. 50-75). Bitte beachtet hierbei, dass wir keine Rassen annehmen, die über 500 Jahre alt werden. Das liegt an unserer momentanen Serverlore. Bitte begründet ebenso grob den Alterungsprozess eurer Rasse. Ab wann sind sie ausgewachsen? Wie schnell altern sie, altern sie überhaupt regelmäßig? Je nachdem, wie ausgefallen der Alterungsprozess ist, kann nach einer Erklärung verlangt werden. (Bsp, sie altern von alt nach jung) 

 

 

Fortpflanzung:

Erklärt, wie sich eure Art fortpflanzt, wie lange die Schwangerschaft dauert, ob Mann oder Frau schwanger sind und ob sie sich mit anderen Arten als ihrer eigenen paaren können, wenn ja, was wird zumeist weiter vererbt? Achtung: Jegliche Art der Sexualisierung von Kindern ist bei uns auf dem Server untersagt, Rassen, welche derartiges in ihrer Fortpflanzung oder sonst irgendwo in der Rasse stehen haben, werden strikt abgelehnt. Genau wie die Sexualisierung von Kindern verbieten wir auch die Rassenfortpflanzung bzw. Entstehung durch Geschlechtsverkehr mit Tieren (Sodomie/Zoophilie). 

 

Die Geschichte:

Jede Rasse braucht eine Geschichte, woher sie kommt und wie diese auf Aegorin gelandet ist. Sobald du als Schreiber der Rasse alle oberen Teile hast, kannst du dich an die Geschichte setzen. In der Geschichte begründest du, wie deine Rasse denkt, wie sie entstanden ist. Bitte kennzeichne hierbei, ob der Glauben deiner Rasse rund um ihre eigene Entstehungsgeschichte der Wahrheit entspricht oder ob es sich um eine Fantasie oder Legende handelt. Je nachdem kannst du dich dann kreativ austoben, bedenke jedoch, dass wir dennoch auf eine schöne äußere Form und Leserlichkeit achten. Wenn ihr im Verhalten bereits die Kultur eurer Rasse beschrieben habt, könnt ihr hier noch ausführen, wie sich die Kultur in Verbindung mit der Geschichte entwickelt hat. Bedenkt ebenso, dass eure Rasse bis zur Annahme vorher nicht auf Aegorin existiert hat. Begründet hierfür, wie sie nach Aegorin gekommen ist. Ein Rassenursprung auf Aegorin selbst ist nicht möglich. 

 

Die Stärken und Schwächen:

Sobald du alle obigen Teile hast, kannst du dich nun daran machen, die Stärken und Schwächen der Rasse zu schreiben. Hier sollte dann alles beachtet werden, was eine Stärke oder eine Schwäche sein kann. Beachte, dass jede Stärke und Schwäche logisch begründet und ausdefiniert sein muss. Achte ebenso auf ein gutes Gleichgewicht zwischen Stärken und Schwächen. Es kann sowohl negativ auffallen, wenn die Rasse viel zu stark ist, als auch wenn sie so schwach ist, dass ein anständiges RP mit ihr kaum möglich ist. Alles, was in den Stärken und Schwächen nicht extra ausdefiniert ist, entspricht immer der Norm eines Menschen. Auch müssen die Verwandlungsdauer ausdefiniert werden bei Wandlern. Achte ebenso darauf, dass deine Stärken und Schwächen sich an das aktuelle Stärke Konzept halten, nicht gegen die Serverregeln verstoßen oder auch Power Rp fördern (Beispielsweise durch tödliche Gifte, die allgemein verboten sind oder gifte, die längere Ganzkörperlähmungen auslösen, die mit Drogen gleichzusetzen sind oder permanente Effekte haben. Diese sind grundlegend verboten). Beachtet bitte auch, dass Rassen, welche in ihrer menschlichen Gestalt Flügel haben, damit nicht fliegen, sondern höchsten gleiten können.

 

Sonstiges:

Hier könnt ihr alles ergänzen, das nicht in die oberen Kategorien passt. 

 

die Rasse im Forum:

Sobald alle vorherigen Schritte fertig sind, sollte noch angegeben werden, wie deine Rasse für andere Spieler verfügbar sein soll. Die Möglichkeiten, welche dir zur Verfügung stehen, sind:

 

Offen für Alle:

Offen für alle bedeutet, dass die Rasse von jedem Spieler frei gewählt werden kann. Dies kann jedoch nur gewählt werden, wenn die Rasse entweder leicht oder mittel ist. Die Schwierigkeit selbst wird von den Artenforschern festgelegt, sollte es hier also aus deren Sicht einer Änderung bedürfen, wird das mit dem Autor abgesprochen.

 

Nach Absprache:

Dies bedeutet, dass die Rasse erst nach Absprache mit dem Rassenersteller gespielt werden kann. Dabei muss ein Screenshot mit dem Einverständnis des Rassenerstellers an den Artenforscher geschickt werden, der dir dann auch die Rasse verteilt.

 

Durch Rp:

Eher selten kommt es vor, dass eine Rasse durch Rp zu erhalten ist, dies ist eher schwierig zu schreiben, allerdings erklärt sich das selbst. Man erhält die Rasse eben im Rp, durch einen Biss beispielsweise.

 

Magische Rassen: 

 

Was ist eine magische Rasse?
Magische Rassen zeichnen sich vor allem dadurch aus, dass ihr Aussehen, ihre Fähigkeiten oder andere Aspekte, die die Kreaturen besitzen können, wie die Aufnahme von Nahrung oder die Fortpflanzung, so stark speziell sind, dass sie nicht mit einer biologischen Entwicklung begründbar sein können. Damit es diese Rassen tatsächlich geben kann, muss so etwas wie Magie existieren. 

 

Magische Rassen entstehen immer dann, wenn an einem Ort so viel Magie schlagartig freigesetzt wird, dass diese auf den Ort und die dort lebenden Wesen einen starken Einfluss hat und diese verändert. Man könnte auch von einer Entwicklung, ausgelöst von der Magie, sprechen.

WICHTIG: magische Rassen haben keine besondere Fähigkeit im Erlernen der Magie. Sie können diese nicht von Anfang an besitzen und haben auch keine Vorteile beim Erlernen dieser. Eine Tierverwandlung muss nicht unbedingt eine magische Erklärung besitzen, sondern kann in der Welt von Aegorin auch biologisch entstanden sein.  

 

Beispiele für magische Rassen:
Eine Rasse, welche nur aus Wasser besteht, eine lebende Steinrasse, eine Rasse, welche brennende Haare besitzt. 

 

Bedingung eine Rasse zu schreiben:
Um eine magische Rasse schreiben zu dürfen, müsst ihr schon länger auf dem Server gespielt haben und zumindest eine Rasse mit der Schwierigkeit “Mittel” zu spielen, priorisiert wäre jedoch ein RPliches Können, welches einer Rasse der Stufe “Schwer” entspricht. Ihr müsst jedoch nicht die Magie auf Aegorin gelernt haben, um eine solche Rasse zu schreiben. 

 

Spoiler
Magische Rassen

Wie schreibe ich eine magische Rasse:

 

Schritt 1: Gedanken machen

Mach dir anfangs Gedanken über deine Rasse. Wie soll sie aussehen, wie soll sie sich verhalten? Schreib alles nieder, was dir einfällt und schau dich im Forum um. Vielleicht gibt es schon eine Rasse, welche etwa nach deinen Vorstellungen verfügbar ist. Vielleicht solltest du diese dann spielen, statt deine eigene zu schreiben oder dir ein neues Konzept überlegen, damit sich diese von der im Forum stehenden Rasse abhebt.

Tipp: Im Archiv findest du viele weitere Rassen, welche früher mal auf Aegorin existiert haben, momentan jedoch keine aktiven Spieler besitzt. Diese Rassen stehen dir frei zur Überarbeitung oder Übernahme zur Verfügung. 

 

Schritt 2: Rassenantrag schreiben 

Solltest du dich entschieden haben, eine eigene Rasse zu schreiben, anstatt eine bereits bestehende Rasse zu spielen, solltest du als nächstes dein Konzept für die Rasse schreiben und dieses bei den Artenforschern einreichen. Da wir auf Aegorin ein sehr freies Rassensystem haben, kann es immer dazu kommen, dass gewisse Rassen leider nicht möglich sind.

Beispiele:
- Eine Rasse, welche sich durch ihre magischen Fähigkeiten teleportieren kann
- Eine Rasse, welche durch ihre magischen Fähigkeiten in der Lage ist, telepathisch zu kommunizieren.

Beide Konzepte funktionieren bereits in ihrer Grundform nicht, weil ihre Fähigkeiten viel zu stark sind, um sie einfach als Fähigkeit zu besitzen. Dies würde das RP sehr ungerecht machen. 


Damit du keinen Rassenantrag umsonst schreibst (weil dein Konzept vielleicht nicht in unserer Rassensystem eingebunden werden kann), empfehlen wir dir erstmal, dein Rassenkonzept in Stichpunkten zu schreiben. Eine Anleitung dafür findest du weiter unten.
Deine Stichpunkte sollten: 

  • kurz und prägnant beschreiben, was du dir unter deiner Rasse und deren Fähigkeiten vorstellst. 
  • die alle wichtigen Punkte deiner Rasse nennen und auch begründen
  • für Fremde logisch und nachvollziehbar sein. 

 

Nachdem du dein Konzept eingereicht hast, bekommst du von den Artenforschern ein Feedback zu deiner Rasse, auf dessen Grundlage du nun deine Rasse (wieder nach der gleichen Anleitung) final schreiben kannst. 

 

Schritt 3: Das Absenden

Nun seid ihr schon so gut wie fertig und könnt uns die Rasse zusenden. Ihr könnt die Rasse nun über das Forum einsenden.

Im Forum könnt ihr dies im Unterforum "Forscheranträge" unter dem Punkt "Rassenanträge" machen. Dort erstellt ihr einen neuen Beitrag, in den Titel setzt ihr den Namen der Rasse. Der Inhalt kann dann entweder direkt hineingeschrieben werden, es kann ein Link mit einem Online-Dokument hinzugefügt werden (z.B. Google-docs) oder es kann eine Datei eingefügt werden. Angenommene Formate hierfür sind primär .docx und .pdf. Nicht akzeptiert werden .txt-Dokumente.

Ebenso wichtig ist, den Beitrag als privates Thema zu erstellen. Hierzu wird die Schaltfläche "privates Thema" ausgewählt. Falls dies nicht ausgewählt wird, wird der Antrag öffentlich sichtbar sein, bis ein Artenforscher es nachträglich privat stellt!

26 16 Beitrag auf Privat stellen 1

Das war es dann auch schon. Solltet ihr im Nachhinein noch eine Frage haben oder etwas unklar sein, so könnt ihr jederzeit einen Artenforscher fragen. Der Bearbeitungsprozess kann hierbei ca. 10-14 Tage in Anspruch nehmen, daher bitten wir um Geduld.

—---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Anleitung: Wie schreibe ich eine magische Rasse:

Rassenname:
Wie soll die Art heißen? Achtet darauf, dass der Name niemanden beleidigt oder gegen die Serverregeln verstößt. Der Name sollte aussprechbar bleiben und nicht aus einer anderen Lore kopiert sein. (Ausnahmen sind hierbei bekannte Folkloren, also Überlieferungen. Bsp. Vampir, Werwolf)

 

Rassenerklärung:

Fasse hierfür die wichtigsten Punkte deiner Rasse kurz und prägnant für die Übersicht anderer Spieler zusammen. 

Beispiel: “Die Golums sind eine Rasse, die wie laufende Steine. Ihr Körper besteht aus einem großen Felsbrocken, der zwei kleine Füße und zwei Arme hat. Es bereitet ihnen eine große Freude, abhänge hinunter zu kugeln und so Lawinen auszulösen.”

 

Aussehen: 

Hier beschreibst du, wie deine Art aussieht. Vergiss nicht, dass auch die Wandlung, falls deine Rasse eine besitzt, in einer Unterkategorie beschrieben sein muss. Achte ebenso darauf, dass das Aussehen nicht nur die Stichpunkte monoton abarbeitet, sondern auch schön zu lesen ist. Hier kannst du gerne mit kleinen Details spielen, die das Aussehen interessanter machen. Folgendes muss im Aussehen deiner Rasse erhalten sein: 

 

Aussehen in der Humanoiden:

  • Größe, Gewicht (Eine Rasse darf nicht größer als 3m werden)
  • Variation der Haut/Augen/Haarfarbe 
  • Haben sie Besonderheiten wie Hörner, Flossen etc?
  • Treten häufiger Gendefekte wie Albinismus auf, falls ja, wie häufig?
  • Haben sie ein magisches Aussehen wie ein Leuchten, brennende Haare oder Haut aus Wasser? 

 

Aussehen in der Wandlung: 

  • Größe (Schulterhöhe), Länge (Kopf-Rumpf und Gesamtlänge), Gewicht
  • Variation der Haut/Augen/Haarfarbe (und ob sie identisch in der humanoiden Form ist)
  • Sehen sie aus wie ein gewöhnliches Tier oder haben sie bestimmte Besonderheiten? Vergesst nicht, auch wenn sie wie ein gewöhnliches Tier aussehen, muss das Aussehen beschrieben werden. Hier reicht der Satz “Sie sehen aus wie ein Fuchs” nicht aus. 

 

Bitte habt im Kopf, dass alle Körperteile (Hörner, Schweif etc.), die der Rasse Vorteile bringen, ebenso detaillierter beschrieben werden müssen. Sollte eure Rasse ein magisches Aussehen besitzen, denkt bitte hier an ein einheitliches und sinniges Bild. Eine Rasse, welche aus Wasser besteht und trotzdem Feuerhaare hat, ist doch sehr seltsam. Vorteile/Nachteile im Aussehen müssen als solche in Stärken und Schwächen gekennzeichnet werden und logisch begründet sein (Flossen zum besseren Schwimmen etc). 

 

Verhalten/Eigenheiten: 

Beschreibt die typischen Verhaltenszüge der Art. Sind sie von Natur aus pazifistisch oder werden sie von ewiger Wut geplagt? Achtet darauf, dass es welche sind, die nicht auf eine Person bezogen werden dürfen, sondern das Verhalten beschrieben werden sollte, welches sich auf die Mehrheit dieser Rasse beziehen kann. Hierbei sollte auch wichtig sein, dass auch andere Spieler Spaß daran haben, mit deiner Rasse zu interagieren. Eine Rasse, die sämtlichen Kontakt mit anderen Lebewesen von Natur aus meidet, ist daher eher weniger geeignet. Das Verhalten sollte zudem aus mehr als ein paar Sätzen bestehen. Seid dafür kreativ. Gibt es Besonderheiten, die so nur bei deiner Rasse auftreten? (Zeremonien, Glauben, spezielle Umgangsformen oder Sprachen, z.B. Sich zum Gruß dreimal im Kreis drehen).

 

Nahrung: 

Welche Nahrung isst die Rasse, was isst sie nicht? Isst sie überhaupt oder wie erhält sie Energie für den Alltag? Wenn Unverträglichkeiten auftreten, sollte es dazu eine kurze Erläuterung geben. Symptome beim Verzehr von eher ungeeigneter Nahrung sollten ebenfalls beschrieben werden. 

 

Alter: 

Wie alt soll die Art werden? Nutzt hierbei ein minimales bis maximales Rassenalter (Bsp. 50-75). Bitte beachtet hierbei, dass wir keine Rassen annehmen, die über 500 Jahre alt werden. Das liegt an unserer momentanen Serverlore. Bitte begründet ebenso grob den Alterungsprozess eurer Rasse. Ab wann sind sie ausgewachsen? Wie schnell altern sie, altern sie überhaupt regelmäßig? Je nachdem, wie ausgefallen der Alterungsprozess ist, kann nach einer Erklärung verlangt werden. (Bsp, sie altern von Alt nach Jung) 

 

Fortpflanzung:

Erklärt, wie sich eure Art fortpflanzt, wie lange die Schwangerschaft dauert, ob Mann oder Frau schwanger sind und ob sie sich mit anderen Arten als ihrer eigenen paaren können, wenn ja, was wird zumeist weiter vererbt? Oder gibt es eine ganz andere Art der Fortpflanzung?
Achtung: Jegliche Art der Sexualisierung von Kindern ist bei uns auf dem Server untersagt, Rassen, welche derartiges in ihrer Fortpflanzung oder sonst irgendwo in der Rasse stehen haben, werden strikt abgelehnt. Genau wie die Sexualisierung von Kindern verbieten wir auch die Rassenfortpflanzung bzw. Entstehung durch Geschlechtsverkehr mit Tieren (Sodomie/Zoophilie). 

 

Die Geschichte:

Jede Rasse braucht eine Geschichte, woher sie kommt und wie diese auf Aegorin gelandet ist. Sobald du als Schreiber der Rasse alle oberen Teile hast, kannst du dich an die Geschichte setzen. In der Geschichte begründest du, wie deine Rasse denkt, wie sie entstanden ist. Bitte kennzeichne hierbei, ob der Glauben deiner Rasse rund um ihre eigene Entstehungsgeschichte der Wahrheit entspricht oder ob es sich um eine Fantasie oder Legende handelt. Wie magische Rassen entstehen, wurde bereits in der Vorstellung der Rassenart kurz erklärt. Wenn du für deine Geschichte dahingehend weitere Informationen benötigst, melde dich bei einem Schreiber. Sie werden dir erklären, wie eine magische Rasse genau entstehen kann. Ansonsten kannst du dich dann kreativ austoben, bedenke jedoch, dass wir dennoch auf eine schöne äußere Form und Leserlichkeit achten. Wenn ihr im Verhalten bereits die Kultur eurer Rasse beschrieben habt, könnt ihr hier noch ausführen, wie sich die Kultur in Verbindung mit der Geschichte entwickelt hat. Bedenkt ebenso, dass eure Rasse bis zur Annahme vorher nicht auf Aegorin existiert hat. Begründet hierfür, wie sie nach Aegorin gekommen ist. Ein Rassenursprung auf Aegorin selbst ist nicht möglich. 

 

Die Stärken und Schwächen:

Sobald du alle obigen Teile hast, kannst du dich nun daran machen, die Stärken und Schwächen der Rasse zu schreiben. Hier sollte dann alles beachtet werden, was eine Stärke oder eine Schwäche sein kann. Beachte, dass jede Stärke und Schwäche logisch begründet und ausdefiniert sein muss. Achte ebenso auf ein gutes Gleichgewicht zwischen Stärken und Schwächen, gerade wenn diese magischer Natur sind. Es kann sowohl negativ auffallen, wenn die Rasse viel zu stark ist, als auch wenn sie so schwach ist, dass ein anständiges RP mit ihr kaum möglich ist. Alles, was in den Stärken und Schwächen nicht extra ausdefiniert ist, entspricht immer der Norm eines Menschen. Auch muss die Verwandlungsdauer ausdefiniert werden, sollte sich die Rasse verwandeln können. Achte ebenso darauf, dass deine Stärken und Schwächen sich an das aktuelle Stärke Konzept halten, nicht gegen die Serverregeln verstoßen oder auch Power Rp fördern (Beispielsweise durch tödliche Gifte, die allgemein verboten sind oder gifte, die längere Ganzkörperlähmungen auslösen, die mit Drogen gleichzusetzen sind oder permanente Effekte haben. Diese sind grundlegend verboten). Beachtet bitte auch, dass Rassen, welche in ihrer menschlichen Gestalt Flügel haben, damit nicht fliegen, sondern höchsten gleiten können.

 

Sonstiges:

Hier könnt ihr alles ergänzen, das nicht in die oberen Kategorien passt. 

 

die Rasse im Forum:

Sobald alle vorherigen Schritte fertig sind, sollte noch angegeben werden, wie deine Rasse für andere Spieler verfügbar sein soll. Die Möglichkeiten, welche dir zur Verfügung stehen, sind:

 

Offen für Alle:

Offen für alle bedeutet, dass die Rasse von jedem Spieler frei gewählt werden kann. Dies kann jedoch nur gewählt werden, wenn die Rasse entweder leicht oder mittel ist. Die Schwierigkeit selbst wird von den Artenforschern festgelegt, sollte es hier also aus deren Sicht einer Änderung bedürfen, wird das mit dem Autor abgesprochen.

 

Nach Absprache:

Dies bedeutet, dass die Rasse erst nach Absprache mit dem Rassenersteller gespielt werden kann. Dabei muss ein Screenshot mit dem Einverständnis des Rassenerstellers an den Artenforscher geschickt werden, der dir dann auch die Rasse verteilt.

 

Durch Rp:

Eher selten kommt es vor, dass eine Rasse durch Rp zu erhalten ist, dies ist eher schwierig zu schreiben, allerdings erklärt sich das selbst. Man erhält die Rasse eben im Rp, durch einen Biss beispielsweise.

 

Dämonische Rassen:

Was sind dämonische Rassen:
Dämonische Rassen decken auf Aegorin in gewissermaßen den Horroraspekt der Rassen ab. Sie sehen meist sehr abstrus oder gruselig aus. Eine große Besonderheit an den dämonischen Rassen ist, dass sie ein Ritual besitzen, welches ihnen bei dessen Ausführung besondere Fähigkeiten oder sogar die Umwandlung eines anderen Wesens in eine dämonische Rasse gewährt. Dieses Ritual basiert auf der Kultur der Rasse, welche auch der Grund für die Entstehung der jeweiligen Rasse ist. 

 

Ideale besitzen auf Aegorin eine gewisse Macht. Kulturen, welche auf diesen Idealen oder mit ihnen verbundenen Werten wie z.B. Gerechtigkeit, Widerstandskraft oder Macht, basieren, können je nach Auslebung dieser Kultur dieses Ideal, eine besondere Macht entfalten. Über die Generationen hinweg kann sich so eine Rasse nicht nur geistlich, sondern auch körperlich verändern. Eine Rasse ist dann als dämonische Rasse zu bezeichnen, sobald ihr Aussehen oder ihre Fähigkeit klar durch das verkörperte Ideal der Tradition oder Kultur verändert wurde. 

 

Beispiele für dämonische Rassen:
Vampire, Werwölfe, Tieflinge 

 

Bedingung eine Rasse zu schreiben:
Um eine dämonische Rasse schreiben zu dürfen, müsst ihr schon länger auf dem Server gespielt haben und zumindest eine Rasse mit der Schwierigkeit “Mittel” zu spielen, priorisiert wäre jedoch ein RPliches Können, welches einer Rasse der Stufe “Schwer” entspricht. Ihr müsst jedoch nicht einen Dämon auf Aegorin gespielt haben, um eine solche Rasse zu schreiben. 

 

Spoiler
Dämonische Rassen

Wie schreibe ich eine dämonische Rasse? 

 

Schritt 1: Gedanken machen

Mach dir anfangs Gedanken über deine Rasse. Wie soll sie aussehen, wie soll sie sich verhalten? Schreib alles nieder, was dir einfällt und schau dich im Forum um. Vielleicht gibt es schon eine Rasse, welche etwa nach deinen Vorstellungen verfügbar ist. Vielleicht solltest du diese dann spielen, statt deine eigene zu schreiben oder dir ein neues Konzept überlegen, damit sich diese von der im Forum stehenden Rasse abhebt.

Tipp: Im Archiv findest du viele weitere Rassen, welche früher mal auf Aegorin existiert haben, momentan jedoch keine aktiven Spieler besitzt. Diese Rassen stehen dir frei zur Überarbeitung oder Übernahme zur Verfügung. 

 

Schritt 2: Rassenantrag schreiben 

Solltest du dich entschieden haben, eine eigene Rasse zu schreiben, anstatt eine bereits bestehende Rasse zu spielen, solltest du als nächstes dein Konzept für die Rasse schreiben und dieses bei den Artenforschern einreichen. Da wir auf Aegorin ein sehr freies Rassensystem haben kann es immer dazu kommen, dass gewisse Rassen leider nicht möglich sind.

Beispiele:
- Eine Rasse, welche durch ihr dämonisches Ritual Zombies beschwören kann
- Eine Rasse, welche durch ihr dämonisches Ritual Leute verfluchen oder töten kann

Beide Konzepte funktionieren bereits in ihrer Grundform nicht, weil ihre Fähigkeiten viel zu stark sind, um sie einfach als Fähigkeit zu besitzen. Dies würde das RP sehr ungerecht machen.

Damit du keinen Rassenantrag umsonst schreibst (weil dein Konzept vielleicht nicht in unserer Rassensystem eingebunden werden kann), empfehlen wir dir erstmal, dein Rassenkonzept in Stichpunkten zu schreiben. Eine Anleitung dafür findest du weiter unten.
Deine Stichpunkte sollten: 

  • kurz und prägnant beschreiben, was du dir unter deiner Rasse und deren Fähigkeiten vorstellst. 
  • die alle wichtigen Punkte deiner Rasse nennen und auch begründen
  • für Fremde logisch und nachvollziehbar sein. 

 

Nachdem du dein Konzept eingereicht hast, bekommst du von den Artenforschern ein Feedback zu deiner Rasse, auf dessen Grundlage du nun deine Rasse (wieder nach der gleichen Anleitung) final schreiben kannst. 

 

Schritt 3: Das Absenden

Nun seid ihr schon so gut wie fertig und könnt uns die Rasse zusenden. Ihr könnt die Rasse nun über das Forum einsenden.

Im Forum könnt ihr dies im Unterforum "Forscheranträge" unter dem Punkt "Rassenanträge" machen. Dort erstellt ihr einen neuen Beitrag, in den Titel setzt ihr den Namen der Rasse. Der Inhalt kann dann entweder direkt hineingeschrieben werden, es kann ein Link mit einem Online-Dokument hinzugefügt werden (z.B. Google-docs) oder es kann eine Datei eingefügt werden. Angenommene Formate hierfür sind primär .docx und .pdf. Nicht akzeptiert werden .txt-Dokumente.

Ebenso wichtig ist, den Beitrag als privates Thema zu erstellen. Hierzu wird die Schaltfläche "privates Thema" ausgewählt. Falls dies nicht ausgewählt wird, wird der Antrag öffentlich sichtbar sein, bis ein Artenforscher es nachträglich privat stellt!

26 16 Beitrag auf Privat stellen 1

Das war es dann auch schon. Solltet ihr im Nachhinein noch eine Frage haben oder etwas unklar sein, so könnt ihr jederzeit einen Artenforscher fragen. Der Bearbeitungsprozess kann hierbei ca. 10-14 Tage in Anspruch nehmen, daher bitten wir um Geduld.

—---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Anleitung: Wie schreibe ich eine dämonische Rasse:

Rassenname:
Wie soll die Art heißen? Achtet darauf, dass der Name niemanden beleidigt oder gegen die Serverregeln verstößt. Der Name sollte aussprechbar bleiben und nicht aus einer anderen Lore kopiert sein. (Ausnahmen sind hierbei bekannte Folkloren, also Überlieferungen. Bsp. Vampir, Werwolf)

 

Rassenerklärung:

Fasse hierfür die wichtigsten Punkte deiner Rasse kurz und prägnant für die Übersicht anderer Spieler zusammen. 

Beispiel: “Die Torros sind humanoide Stiere, welche eine breite Brust, zwei Hufe als Füße, jedoch zwei Hände besitzen. Sie zeichnen sich vor allem durch ihre aggressive Natur aus. Ihr Ritual basiert auf der Farbe rot und stärkt ihre Geschwindigkeit ”

 

Aussehen: 

Hier beschreibst du, wie deine Art aussieht. Vergiss nicht, dass auch die Wandlung, falls deine Rasse eine besitzt, in einer Unterkategorie beschrieben sein muss. Achte ebenso darauf, dass das Aussehen nicht nur die Stichpunkte monoton abarbeitet, sondern auch schön zu lesen ist. Hier kannst du gerne mit kleinen Details spielen, die das Aussehen interessanter machen. Folgendes muss im Aussehen deiner Rasse erhalten sein: 

 

Aussehen in der Humanoiden:

  • Größe, Gewicht (Eine Rasse darf nicht größer als 3m werden)
  • Variation der Haut/Augen/Haarfarbe 
  • Haben sie Besonderheiten wie Hörner, Flossen, drei Augen, einen zweiten Mund, etc?
  • Treten häufiger Gendefekte wie Albinismus auf, falls ja, wie häufig?

 

 

Aussehen in der Wandlung: 

  • Größe (Schulterhöhe), Länge (Kopf-Rumpf und Gesamtlänge), Gewicht
  • Variation der Haut/Augen/Haarfarbe (und ob sie identisch in der humanoiden Form ist)
  • Sehen sie aus wie ein gewöhnliches Tier oder haben sie bestimmte Besonderheiten? Vergesst nicht, auch wenn sie wie ein gewöhnliches Tier aussehen, muss das Aussehen beschrieben werden. Hier reicht der Satz “Sie sehen aus wie ein Fuchs” nicht aus. 

 

Bitte habt im Kopf, dass alle Körperteile (Hörner, Schweif etc.), die der Rasse Vorteile bringen, ebenso detaillierter beschrieben werden müssen. Vorteile/Nachteile im Aussehen müssen als solche in Stärken und Schwächen gekennzeichnet werden und logisch begründet sein (Flossen zum besseren Schwimmen etc). 

 

Verhalten/Eigenheiten: 

Beschreibt die typischen Verhaltenszüge der Art. Sind sie von Natur aus pazifistisch oder werden sie von ewiger Wut geplagt? Achtet darauf, dass es welche sind, die nicht auf eine Person bezogen werden dürfen, sondern das Verhalten beschrieben werden sollte, welches sich auf die Mehrheit dieser Rasse beziehen kann. Hierbei sollte auch wichtig sein, dass auch andere Spieler Spaß daran haben, mit deiner Rasse zu interagieren. Eine Rasse, die sämtlichen Kontakt mit anderen Lebewesen von Natur aus meidet, ist daher eher weniger geeignet. Das Verhalten sollte zudem aus mehr als ein paar Sätzen bestehen. Seid dafür kreativ. Gibt es Besonderheiten, die so nur bei deiner Rasse auftreten? (Zeremonien, Glauben, spezielle Umgangsformen oder Sprachen, z.B. Sich zum Gruß dreimal im Kreis drehen).

 

Nahrung: 

Welche Nahrung isst die Rasse, was isst sie nicht? Isst sie überhaupt oder wie erhält sie Energie für den Alltag? Wenn Unverträglichkeiten auftreten, sollte es dazu eine kurze Erläuterung geben. Symptome beim Verzehr von eher ungeeigneter Nahrung sollten ebenfalls beschrieben werden. 

 

Alter: 

Wie alt soll die Art werden? Nutzt hierbei ein minimales bis maximales Rassenalter (bsp. 50-75). Bitte beachtet hierbei, dass wir keine Rassen annehmen, die über 500 Jahre alt werden. Das liegt an unserer momentanen Serverlore. Bitte begründet ebenso grob den Alterungsprozess eurer Rasse. Ab wann sind sie ausgewachsen? Wie schnell altern sie, altern sie überhaupt regelmäßig? Je nachdem, wie ausgefallen der Alterungsprozess ist, kann nach einer Erklärung verlangt werden. (Bsp, sie altern von alt nach jung) 

 

Fortpflanzung:

Erklärt, wie sich eure Art fortpflanzt, wie lange die Schwangerschaft dauert, ob Mann oder Frau schwanger sind und ob sie sich mit anderen Arten als ihrer eigenen paaren können, wenn ja, was wird zumeist weiter vererbt? Oder gibt es eine ganz andere Art der Fortpflanzung?
Achtung: Jegliche Art der Sexualisierung von Kindern ist bei uns auf dem Server untersagt, Rassen, welche derartiges in ihrer Fortpflanzung oder sonst irgendwo in der Rasse stehen haben, werden strikt abgelehnt. Genau wie die Sexualisierung von Kindern verbieten wir auch die Rassenfortpflanzung bzw. Entstehung durch Geschlechtsverkehr mit Tieren (Sodomie/Zoophilie).
Sollte sich eure Rasse durch z.B. ein Ritual fortpflanzen (wie z.B. ein Vampir- oder Werwolfsbiss), gilt immer eine Absprache mit dem Artenforscherteam zu halten. 

 

Die Geschichte:

Jede Rasse braucht eine Geschichte, woher sie kommt und wie diese auf Aegorin gelandet ist. Sobald du als Schreiber der Rasse alle oberen Teile hast, kannst du dich an die Geschichte setzen. In der Geschichte begründest du, wie deine Rasse denkt, wie sie entstanden ist. Bitte kennzeichne hierbei, ob der Glauben deiner Rasse rund um ihre eigene Entstehungsgeschichte der Wahrheit entspricht oder ob es sich um eine Fantasie oder Legende handelt. Wie dämonische Rassen entstehen, wurde bereits in der Vorstellung der Rassenart kurz erklärt. Wenn du für deine Geschichte dahingehend weitere Informationen benötigst, melde dich bei einen Schreiber. Sie werden dir erklären, wie eine dämonische Rasse genau entstehen kann. Ansonsten kannst du dich dann kreativ austoben, bedenke jedoch, dass wir dennoch auf eine schöne äußere Form und Leserlichkeit achten. Bedenkt ebenso, dass eure Rasse bis zur Annahme vorher nicht auf Aegorin existiert hat. Begründet hierfür, wie sie nach Aegorin gekommen ist. Ein Rassenursprung auf Aegorin selbst ist nicht möglich. 

 

Kultur und Ritual:
In den dämonischen Rassen spielt die Kultur eine besonders wichtige Rolle. Schreibe hier die Kultur deiner Rasse. Wie wird sie ausgelebt? Was gibt es für Traditionen oder Feste? Beschreibe hier auch die Verbindung zu dem Ideal, auf dem die Kultur basiert.
Beschreibe hier zusätzlich das Ritual, durch welches deine Rasse ihre Fähigkeiten bekommt. Was muss dafür getan werden? Genügt ein einfacher Biss, ein Gebet oder muss mit Blut ein Bannkreis gezogen werden, um das Ritual zu wirken.
Hinweis: Bitte achte darauf, dass dein Ritual nicht gegen den Jugendschutz verstößt und auf jüngere Spieler nicht verstörend wirken kann. 

 

Die Stärken und Schwächen:

Sobald du alle obigen Teile hast, kannst du dich nun daran machen, die Stärken und Schwächen der Rasse zu schreiben. Hier sollte dann alles beachtet werden, was eine Stärke oder eine Schwäche sein kann. Beachte, dass jede Stärke und Schwäche logisch begründet und ausdefiniert sein muss. Achte ebenso auf ein gutes Gleichgewicht zwischen Stärken und Schwächen sowie den Effekten, welche ihr durch eurer Ritual erhaltet. Überlegt euch: “Wie groß ist der Aufwand, das RItual zu machen im Vergleich zu den Effekten, welches dieses auslöst?”  Es kann sowohl negativ auffallen, wenn die Rasse viel zu stark ist, als auch wenn sie so schwach ist, dass ein anständiges RP mit ihr kaum möglich ist. Alles, was in den Stärken und Schwächen nicht extra ausdefiniert ist, entspricht immer der Norm eines Menschen. Auch muss eine Verwandlungsdauer ausdefiniert werden, sollte sich die Rasse verwandeln können. Achte ebenso darauf, dass deine Stärken und Schwächen sich an das aktuelle Stärke Konzept halten, nicht gegen die Serverregeln verstoßen oder auch Power Rp fördern (Beispielsweise durch tödliche Gifte, die allgemein verboten sind oder gifte, die längere Ganzkörperlähmungen auslösen, die mit Drogen gleichzusetzen sind oder permanente Effekte haben. Diese sind grundlegend verboten). Beachtet bitte auch, dass Rassen, welche in ihrer menschlichen Gestalt Flügel haben, damit nicht fliegen, sondern höchsten gleiten können.

 

Sonstiges:

Hier könnt ihr alles ergänzen, das nicht in die oberen Kategorien passt. 

 

die Rasse im Forum:

Sobald alle vorherigen Schritte fertig sind, sollte noch angegeben werden, wie deine Rasse für andere Spieler verfügbar sein soll. Die Möglichkeiten, welche dir zur Verfügung stehen, sind:

 

Offen für Alle:

Offen für alle bedeutet, dass die Rasse von jedem Spieler frei gewählt werden kann. Dies kann jedoch nur gewählt werden, wenn die Rasse entweder leicht oder mittel ist. Die Schwierigkeit selbst wird von den Artenforschern festgelegt, sollte es hier also aus deren Sicht einer Änderung bedürfen, wird das mit dem Autor abgesprochen.

 

Nach Absprache:

Dies bedeutet, dass die Rasse erst nach Absprache mit dem Rassenersteller gespielt werden kann. Dabei muss ein Screenshot mit dem Einverständnis des Rassenerstellers an den Artenforscher geschickt werden, der dir dann auch die Rasse verteilt.

 

Durch Rp:

Eher selten kommt es vor, dass eine Rasse durch Rp zu erhalten ist, dies ist eher schwierig zu schreiben, allerdings erklärt sich das selbst. Man erhält die Rasse eben im Rp, durch einen Biss beispielsweise.

 

Göttliche Rassen:

Was sind göttliche Rassen:
Göttliche Rassen sind Rassen, welche direkt oder indirekt von einem der Götter von Aegorin erschaffen worden sind. Sie besitzen meist unglaubliche Stärken und Fähigkeiten und stehen in ihrer Macht deutlich über den normalen Rassen, welche das Land zu bieten haben. 

 

Beispiele für göttliche Rassen:
Drachen, Nebelwandler

 

Bedingung eine Rasse zu schreiben:
Göttliche Rassen können leider nur gespielt werden. Selbst eine göttliche Rasse zu schreiben ist nicht möglich. 

 

Jetzt habt ihr alle wichtigen Informationen, welche ihr braucht, um eine eigene Rasse zu schreiben und zu beantragen. Solltet ihr noch Fragen haben, wendet euch gerne an einen Artenforscher! 

 

 

Achtung!: Die Artenforscher behalten sich das Recht vor, Rassen im Sinne des Servers auch intern für servergesteuerte Events, Plots oder dergleichen zu vergeben. Des Weiteren gilt ein "Nein" oder ein "abgelehnt" der Artenforschung genau als solches. Solltet ihr meinen, dass eure Ablehnung nicht gerechtfertigt ist, fragt ihr bei uns an, ob ihr sie nochmal einreichen dürft. Steht in der Ablehnung "endgültige Ablehnung" oder dergleichen, wird sie nicht nochmal überarbeitet werden, egal, wie oft ihr sie einsendet. Das übermäßige Einsenden einer Rasse, nachdem sie endgültig abgelehnt wurde, kann bestraft werden.

 

 

Und nun viel Spaß beim Rassenschreiben!

 

Die Artenforscher

 

Dieses Thema wurde geändert Vor 2 Jahren 5 mal von Fischer
Dieses Thema wurde geändert Vor 1 Jahr von frle1
Dieses Thema wurde geändert Vor 11 Monaten von ExampleGaming_
Dieses Thema wurde geändert Vor 9 Monaten 4 mal von Fischer
Dieses Thema wurde geändert Vor 8 Monaten 4 mal von Fischer
 
Veröffentlicht : 24/09/2022 8:00 pm